Heimatverein Rietberg

Rietberg – Menschen, Geschichte, Denkmal-, Umwelt- und Naturschutz

18. Januar 2024 Krimilesung

Es geht im Heimathaus Rietberg mörderisch zu: Der Mastholter Kriminalhauptkommissar Michael Giezek liest aus seinem neuesten Krimi „Hass“ .

Es ist der dritte Anlauf, nachdem bisher berufliche Zwänge der Lesung entgegenstanden, aber es beginnt auch gleich mit drei Leichen im Drostenhaus.
Überhaupt spielt ein guter Teil des Krimis in Rietberg, weitere Leichen werden an bekannten Orten aufgefunden. Der Autor kennt sich offensichtlich gut in Rietberg aus. „Hass“ ist das vierte Buch in der Reihe mit der Hauptperson, Kriminalhauptkommissar Marc-André Weber. Die Handlungen spielen immer wieder in Rietberg und Umgebung. Herr Giezek wird seine Bücher mitbringen und auf Wunsch auch signieren.
Der Heimatverein Rietberg lädt Sie zur Lesung am 18. Januar um 19:00 Uhr in die Klosterstraße 3 herzlich ein. Der Eintritt beträgt 5 € für Mitglieder des Heimatvereins, sonst 10 €. Getränke und Gebäck stehen bereit.
Es wird um eine Anmeldung unter hv-rietberg@outlook.de gebeten. Spontan entschlossene Besucher sind jedoch ebenfalls willkommen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.