Heimatverein Rietberg

Rietberg – Menschen, Geschichte, Denkmal-, Umwelt- und Naturschutz

2024-05-31 Ahnenforschung

Freitag 31. Mai Ahnenforschung
Woher kommt meine Familie?
Welche Berufe hatten meine Vorfahren?
Woher stammen die Nachnamen meiner Familie ab?
Warum betreibt man Ahnenforschung?
Wie beginne ich mit der Ahnenforschung?

Am Freitag, dem 31. Mai, um 19:00 Uhr werden Wilhelm Krüggeler und Kai Ole Koop u.a. diese Fragen beantworten.

Die Suche nach den Vorfahren ist eine spannende Reise in die höchst wechselvolle Geschichte der eigenen
Familie. Beim Erforschen stößt man anfangs auf Hindernisse, wie etwa das Lesen alter Schriften, das Erkennen der römischen Zahlen oder sprachliche Barrieren.
Der Vortrag wird die Möglichkeiten der Recherche in Standesämtern, Kirchenbüchern, Grundakten der Höfe und den Akten der Grafschaft Rietberg bis 1550 aufzeigen. Nicht nur diejenigen Familien, die aus der alten Grafschaft Rietberg stammen, werden erstaunt sein, dass man seinen eigenen Stammbaum mithilfe verschiedenster Aktenüberlieferungen über Kirchenbuchlücken hinweg und zum Teil bis weit über die Kirchenbuchzeit zurückverfolgen kann.
Auch die Schwierigkeiten der Namensführung auf den Höfen in der Grafschaft Rietberg vor 1820 werden ausführlich erklärt. Beispiele aus den alten Akten zeigen, was möglich ist und wie schwierig die Recherche ist!
Der Eintritt ist kostenfrei.
Anmeldungen zur Vorbereitung der Räumlichkeit bitte per E-Mail an HV-Rietberg@outlook.de oder per Telefon unter Nr. 05244 / 975 146, ggf. auf dem AB sprechen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.