Heimatverein Rietberg

Rietberg – Menschen, Geschichte, Denkmal-, Umwelt- und Naturschutz

Das Grüne Band

2024-05-31 RSA-1168 – Seite 6

Die Wanderfreunde Grenzenlos erkundeten das Grüne Band Deutschlands, was einst die Todesgrenze zwischen Ost und West war.
Mittlerweile sind auf dem ehemaligen ca. 200 Meter breiten Grenzstreifen Fauna und Flora emsig damit beschäftigt, die geschützte Natur für sich zu gewinnen.
In mehreren Etappen erkundeten die Wanderfreunde seit Oktober 2020 dieses Gebiet. Gestartet wurde an der tschechischen Grenze in Mödlareuth, einem Ort der ähnlich wie Berlin in der Mitte durch eine Mauer geteilt war.
Ab Oktober 2021 ging es zweimal jährlich zu unterschiedlichen Orten. Die nächste Etappe führte in den Thüringer Wald, der in den Frankenwald übergeht und sich durch Wälder und hügelige Landschaft auszeichnet. Dagegen gab es wunderschöne Weitblicke in der Rhön und an der Werra.
Den Abschluss bildete im Mai 2024 die Wanderung bis zur Ostsee auf den Priwall. Auf dem letzten Kilometer bildeten die Wanderfreunde an einem grünen Band hintereinandergehend die Wanderwege nach.
Daniela Schlepphorst hatte die Strecken exzellent ausgearbeitet und geführt.

Foto: privat

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.