Heimatverein Rietberg

Rietberg – Menschen, Geschichte, Denkmal-, Umwelt- und Naturschutz

Sippentreffen

2024-05-03 RSA-1166 – Seite 7 Sippentreffen im Heimathaus

Historisches Sippentreffen im Rietberger Heimathaus.

Fast 40 Mitglieder der Rietberger Familien Stroop, Wilhelmstroop, Steltenkamp, Doppmeier, Brockschnieder und Martinschledde kamen zusammen.


Den Anlass bot der 100. Geburtstag der verstorbenen Anni Martinschledde geb. Wilhelmstroop. Die im 92sten Lebensjahr stehende Margret Augsburg, Tochter von Hubert Hollenbeck und Maria Steltenkamp, war die älteste Teilnehmerin und als Inhaberin des in der Nähe des historischen Rathauses gelegenen Lebensmittelgeschäftes Zeitzeugin par excellence.
In dem ehemaligen „Tante-Emma-Laden“ haben zahllose Schülerinnen und Schüler der ehemaligen Südtorschule und aus dem angrenzenden Schulzentrum ihren Proviant durch die Brötchen mit den leckeren Schaumküssen angereichert. Aber auch andere betagte Familienangehörige des Treffens konnten so manche Posse und Skurrilität zu Gehör bringen.
Mit Hilfe einer Beamer-Präsentation wurde in historischen Fotos der Verstorbenen gedacht.
Die weitesten Anreisen hatten Lucie Stroop (Essen) und Maria Siebert (Kassel).

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.