Heimatverein Rietberg

Rietberg – Menschen, Geschichte, Denkmal-, Umwelt- und Naturschutz

Erlös gespendet

Die Glocke | Nr.: 38 – 7. Woche – 144. Jahrgang | Rietberg | Mittwoch, den 14.02.2024

Erlös wird gespendet
Rietberg (gl). Schon seit Jahren gestalten Silvia Edenfeld und Elke Lackmann das Cafe im Heimathaus, wenn in Rietberg zum Adventsmarkt die Büdchen aufgebaut werden und die Innenstadt geschmückt ist. So gab es vergangenes Jahr im Heimathaus im Dezember immer von Freitag bis Sonntag Torten, Blechkuchen, Waffeln, Kaffee, Schnittchen und Punsch. „Der Erlös dieser drei Tage war grandios“, sagen die beiden Frauen. Insgesamt kam dadurch eine Spendensumme in Höhe von 1700 Euro zusammen. Der Heimatverein Rietberg hat zudem die Miete für das Heimathaus über 200 Euro gespendet.

Somit konnten Silvia Edenfeld und Elke Lackmann den kompletten Erlös aus dem Advents Cafe spenden. Von den Einnahmen hat die Paul-Maar-Schule in Rietberg 800 Euro bekommen, um mehrere Wassersprudler für die Klassen anschaffen zu können.
Außerdem erhielt die Sabina-Katharina-Kita in Rietberg 300 Euro für eine Rollenrutsche in der Turnhalle.
Die Randstunden-Betreuung an der Grundschule Rietberg bekam ebenfalls 300 Euro, um Holz für die Werkstatt zu kaufen.
Die OGGS Rietberg darf sich auch über 300 Euro für einen neuen Kickertisch freuen.

Das Foto zeigt (v. l.) Elke Lackmann und Silvia Edenfeld mit Paul-Maar-Schuldirektorin Sophie Engels und zwei Schülern bei der Übergabe der Spendensumme. Foto: privat

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.