Heimatverein Rietberg

Rietberg – Menschen, Geschichte, Denkmal-, Umwelt- und Naturschutz

Schranke schützt Moorfrösche

Die Glocke | Nr.: 41 – 7. Woche – 144. Jahrgang | Rietberg | Samstag, den 17.02.2024

Rietberg (gl). Ab sofort ist in den Abend- und Nachtstunden ein Teil der Straße An den Teichwiesen in Rietberg für den Fahrzeugverkehr gesperrt. So sollen jene Moorfrösche geschützt werden, die aktuell – zur kühlen und feuchten Jahreszeit – die Straße überqueren, um auf der anderen Seite zu ihren Laichgewässern zu gelangen.
Auf Höhe des Sportplatzes ist eine Schranke montiert, die Mitglieder des Heimatvereins Rietberg jeden Abend schließen und jeden Morgen wieder öffnen. Von 19 bis 7 Uhr bleibt die Schranke zum Schutz der Tiere geschlossen.
Diese Maßnahme wird je nach Witterung noch bis etwa Mitte April andauern, teilt die Stadt mit. Bis zum Sportplatz bleibt die Durchfahrt vom Torfweg aus demnach rund um die Uhr möglich.
Aus dem gleichen Grund ist zu den gleichen Zeiten auch der Große-Recke-Weg gesperrt.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.