Heimatverein Rietberg

Rietberg – Menschen, Geschichte, Denkmal-, Umwelt- und Naturschutz

Klimawoche 2024 Programm

Hier noch einmal der Inhalt des Programmes der Stadt Rietberg zur Klimawoche 2024

Hinweise: Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist kostenlos, wenn es nicht vom Veranstalter anders angegeben ist.
Diese Übersicht bündelt alle Angebote der Klima-Woche 2024.

Sonntag, 28. April

Auftaktveranstaltung zur Klima-Woche 2024
12 bis 18 Uhr – Familientag

Zum Auftakt der Klima-Woche bei der Ecosphere in Rietberg wird es ein breites Angebot geben. Von Vorträgen zu den Themen Klimaschutz in Rietberg, regenerativen Gemüseanbau und Hochwasserschutz bis zu einem Beitrag der Klimapoetin Anette Klee aus Gütersloh. Umrahmt wird der Tag mit einem Kreativangebot für Jung und Alt von Karin Wolf aus der Kreativwerkstatt Rietberg. Für Verpflegung und die musikalische Unterhaltung ist ebenfalls gesorgt, sodass einem Besuch nichts im Wege steht.

Veranstalter: Ecosphere Rietberg (Ort: Schlingfeld 150 / Infos zum Veranstaltungsort www.ecosphere-owl.com)


Montag, 29. April

Besichtigung der Kläranlage und einer Industriehalle mit Erneuerbaren Energien

16.45 bis 19 Uhr – Besichtigung

Wie wird eigentlich unser Abwasser gereinigt und wie funktioniert eine Kläranlage? Diese und mehr Fragen werden während der Führung durch die verschiedenen Stationen der Rietberger Kläranlage von den örtlichen Mitarbeitenden beantwortet.
Im Anschluss geht es zu einer Besichtigung und einem Erfahrungsbericht über das Heizen einer Industriehalle mit einer Luftwärmepumpe durch Unterstützung einer Photovoltaikanlage.

Veranstalter: Stadt Rietberg, Firma Steinkämper, Beermann & Schniggendiller GmbH (Treffpunkt: Parkplatz Bibeldorf, Rottwiese 61 / Anmeldung erforderlich bis zum 26.04.2024 an: klimahandeln@stadt-rietberg.de)


Dienstag, 30. April

Bastelspaß beim Upcycling – aus Alt mach Neu

15 bis 17 Uhr – für Kinder

Wir gestalten zusammen kreative Kunstwerke aus Dingen, die zu schade für die Mülltonne sind. Wir basteln Portemonnaies aus Tetrapacks, Tiere aus alten Toilettenpapierrollen, Stiftehalter aus Dosen, einen Oktopus aus einer Socke und Schalen aus Altpapier.

Nebenbei erfahrt ihr etwas über Abfallvermeidung, Abfalltrennung, Recycling und Upcycling. Bringt gerne Materialien mit wie eine einzelne Socke, Dosen, Tetrapacks oder was ihr noch so verbasteln möchtet.

Veranstalter: Grünes Klassenzimmer des Gartenschauparks (Ort: An den Teichwiesen 19 / Anmeldung erforderlich bis zum 26.04. an: iris.peter@gartenschaupark-rietberg.de oder unter 05244-986286)

Was pflanze ich bei zunehmender Sommerhitze? Gärtnern im Klimawandel.

15 bis 17 Uhr – Besichtigung

Die Staudengärtnerei Gieffers-Geuenich lädt Sie ein, sich in ihrem großen Areal nach Pflanzen umzusehen, die dem Klimawandel trotzen können. Immer mehr heiße, trockene Sommer, dann wieder intensive Regenfälle stressen nicht nur uns Menschen. Erfahren Sie von Experten, wie man die Bepflanzung an den Klimawandel anpassen kann und was man bei der Gartenpflege jetzt besonders beachten muss.

Veranstalter: Staudengärtnerei Gieffers-Geuenich (Ort: Hanfgarten 75 / keine Anmeldung erforderlich)

Hitze & Co: Wie kommen wir durch den Klimawandel?

18 bis 20 Uhr – Vortrag

Der Klimawandel wird immer stärker spürbar. Was kommt da auf uns zu, wie können wir uns schützen, was müssen wir auch gesundheitlich beachten? Welche Lösungen wird und muss es geben? Können wir die Welt retten – oder uns als Menschen? Können wir die Welt für uns sogar lebenswerter machen? Der Vortrag versucht Antworten auf diese Fragen zu finden und wird sicher zu Fragen und Diskussionen im Anschluss anregen.

Veranstalter: Dr. Reinhard Hochstetter (Ort: Heimatforum Neuenkirchen, Gütersloher Str. 14 / keine Anmeldung erforderlich)


Mittwoch, 1. Mai

Radlerstopp auf Gut Kleinepähler und Ecosphere

11 bis 17 Uhr – Besichtigung

Eine Radtour zum 1. Mai auf verschiedene landwirtschaftliche Höfe zwischen Neuenkirchen und Westerwiehe? Das bietet sich an! Denn das Gut Kleinepähler und das Projekt „Ecosphere Rietberg“ laden ein, die beiden Höfe näher kennen zu lernen. Neben einer Hofbesichtigung mit Verpflegung wird auch ein Programm rund um nachhaltiges Bauen und nachhaltige Landwirtschaft angeboten.

Veranstalter: Gut Kleinepähler (Ort: Neuenkirchener Straße 204 / Zeit: 11-17 Uhr / weitere Infos: www.gut-kleinepaehler.de),
Ecosphere Rietberg (Ort: Schlingfeld 150 / Zeit: 13 – 18 Uhr / weitere Infos: www.ecosphere-owl.com)


Donnerstag, 2. Mai

Erdwärmepumpe – Luftwärmepumpe im Vergleich

10 bis 12 Uhr – Besichtigung

Die Entscheidung zwischen Erdwärmepumpe und Luftwärmepumpe muss gut überlegt sein. Sie wollen echte konkrete Zahlen hören und die Erfahrungen von Bürgern, die das schon durchgeführt haben? Dann können Sie sich die Wärmepumpen direkt vor Ort anschauen und gerne mit den Besitzern ins Gespräch kommen, auch dazu, was man sonst noch an seinem Haus für das Klima energetisch verbessern kann.

Veranstalter: Klimabeirat Rietberg

Orte zur Besichtigung:

Matthias Kleemann, Goethestr. 24 in Neuenkirchen (Erdwärmepumpe)
Dr. Reinhard Hochstetter, Seppelerstr. 13 in Rietberg (Luftwärmepumpe) / keine Anmeldung erforderlich

Stecker-Solar-Geräte – „Steck die Sonne ein“

15 bis 17 Uhr – Workshop

Eigentlich ist die Sache mit den Stecke-Solar-Geräten ja ganz einfach. Dies können Sie auch gleich an einem Modell vor Ort selber ausprobieren: Stecker in die Steckdose und los geht’s mit eigenem Solarstrom.

Trotzdem ergeben sich in der Praxis immer wieder Fragen. Darum informiert Michaela Prelle von der Energieberatung der Verbraucherzentrale NRW Sie mit der Aktion „Steck die Sonne ein“.

Veranstalter: Verbraucherzentrale NRW (Ort: Heimathaus Rietberg in der Klosterstr. 3 / keine Anmeldung erforderlich)

Naturkundliche Wanderung zum LIFE-Projekt »Wiesenvögel NRW« in Rietberg

18 bis 20 Uhr – Wanderung

Brachvogel, Uferschnepfe und Kiebitz sind auf artenreiches und nasses Grünland angewiesen. Durch geringe Niederschlagsmengen im Frühjahr und Hitzeperioden im Sommer ist auch die Feuchtwiesenlandschaft im Vogelschutzgebiet „Rietberger Emsniederung“ gefährdet. Wie können wir diesen klimabedingten Problemen vor Ort entgegenwirken? Welchen Beitrag kann das laufende LIFE-Projekt leisten, um die Zukunftsaussichten der Wiesenvögel zu verbessern?

Veranstalter: Biologische Station Gütersloh/Bielefeld.
(Bitte mitbringen: festes Schuhwerk, Fernglas / Leitung: Bernhard Walter / Der Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekanntgegeben / Anmeldung erforderlich bis zum 26.04.2024 an: info@biostationgt-bi.de)


Freitag, 3. Mai

Nachhaltige Immobilienfinanzierungen – Förderdarlehen und Fördermöglichkeiten für Neubau und Sanierung

18 bis 20 Uhr – Vortrag

Der Neubau und die Sanierung von Wohnimmobilien bietet große Möglichkeiten zur Einsparung von Ressourcen und Energie.
Somit ergeben sich enorme Chancen für den Klimaschutz. Mit welchen öffentlichen Förderungen kann im Bereich Neubau und Sanierung geplant werden? Zu diesen Themen informieren Herr Mario Aschhoff (Teamleiter Baufinanzierung) und Herr Simon Buschherm (Baufinanzierungsberater) der Volksbank Delbrück-Rietberg eG.

Veranstalter: Volksbank Delbrück-Rietberg eG (Ort: Lind Hotel, Am Nordtor 1 / Anmeldung erforderlich bis zum 24.04. an: anmeldung@volksbank-dr.de oder telefonisch unter 05244/92070)


Samstag, 4. Mai

Klimarallye beim Mitmachsamstag – Ein Angebot für Grundschulkinder

10.30 bis 11.30 Uhr – für Kinder

Beim Thema „Umwelt“ kennt ihr euch aus? Dann seid dabei beim Mitmachsamstag der Stadtbibliothek Rietberg und rätselt euch durch die Bibliothek! Euch erwarten knifflige Aufgaben und lustige Spiele rund ums Klima. Die Veranstaltung richtet sich an Grundschulkinder und ist kostenlos.

Veranstalter: Stadtbibliothek Rietberg (Ort: Emsstraße 10 / Anmeldung erforderlich bis zum 02.05. entweder per Telefon 05244/986371, per Mail stadtbibliothek@stadt-rietberg.de oder vor Ort)

Baumpflanzaktion und Informationen zu Biotoplandwirtschaft, Permakultur und Agroforst

10 bis 12 Uhr – Führung

Der Hof Doppmeier lädt im Rahmen der Klimawoche dazu ein, gemeinsam den Grundstein für ein Agroforstsystem zu legen – mit einer Baumpflanzaktion. Hierbei gilt: Niemand muss, aber jeder darf mit anpacken. Abgerundet wird die Aktion mit spannenden Informationen rund um die gepflanzten Bäume sowie die Themen Biotoplandwirtschaft, Permakultur und Agroforst. Bringen wir zusammen wieder mehr Bäume auf deutsche Äcker!

Veranstalter: Hof Doppmeier (Ort: Sudeschweg 44 / Anmeldung erforderlich bis zum 03.05. an: info@hof-doppmeier.de)

Vortrag: Nachhaltigkeit durch Wiederverwendung

11 bis 12 Uhr – Vortrag

Unter dem Thema: „Alles außer Neu! – Spannende Fakten zum Thema Secondhand & Wiederverwendung“ lädt das Secondhand-Kaufhaus in Rietberg alle Interessierten zu einem lehrreichen Vortrag ein.

Veranstalter: ProArbeit (Ort: Bahnhofstraße 40 im Vortragsraum / keine Anmeldung erforderlich)

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.