Heimatverein Rietberg

Rietberg – Menschen, Geschichte, Denkmal-, Umwelt- und Naturschutz

Wandern 2023

8. Oktober 2023 Wandern mit Hund

Wandern mit Hund ist eine wunderbare Möglichkeit, die Natur in Rietberg zu genießen und gleichzeitig Zeit mit Ihrem vierbeinigen Freund zu verbringen. Damit auf die Bedürfnisse Ihres pelzigen Begleiters geachtet wird, begleitet Bianca Stock, Tierärztin und zertifizierte Wanderführerin sowie Inge Osthues, Hundetherapeutin die Gruppe. Die Kombination aus Naturerlebnis und Fachwissen in Bezug auf die Bedürfnisse und Gesundheit der Hunde ist eine großartige Möglichkeit, um ein ganzheitliches Wandervergnügen für Mensch und Tier zu schaffen.

Los geht es am Sonntag, dem 08. Oktober um 13:00. Bitte festes Schuhwerk und etwas Kondition mitbringen. Gewandert wird auf leicht begehbaren Wegen mit etwa 50 % Asphalt und maximal Gespann aus 10 Vierbeiner-Zweibeiner- Paaren.

Start ist die Hundefreilauffläche am Tiergartenweg in Rietberg. Dort können sich die Hunde ordentlich austoben.  Anschließend werden unsere vierbeinigen Freunde an die Leine durch das Naturschutzgebiet geführt. Wir erbitten uns sozialverträgliche Hunde. Entlang den Fischteichen und Teichwiesen erreichen wir nach etwa 10 km wieder unseren Ausgangspunkt.

Bianca Stock mit ihrer Labrador-Ridgeback-Mischling Hündin Paula.

21. Oktober 2023 Naturkundliche Wanderung um das Steinhorster Becken

Wozu in die Ferne schweifen? Schöne Wanderwege gibt es auch vor der Haustür, in und rund um Rietberg. Das größte von Menschen geschaffene Biotop in NRW – das Steinhorster Becken – ist Heimat seltener Wat- und Wasservögel. Der Weg führt direkt entlang des Mosaiks aus Wasserflächen, Inseln und Feuchtgrünland. Genießen Sie die eindrucksvolle Natur!

Wandern Sie mit unserem zertifiziertem Wanderführer Werner Hartkamp rund um das Steinhorster Becken und genießen Sie das Glück weiter Ausblicke auf Flora und Fauna.

Los geht es am Samstag, dem 21. Oktober um 10:00 Uhr. Treffpunkt ist das Stauwehr an der Ems, Westerwieher Straße – auch Neubrückstraße – nahe der Firma Wienerberger. Bitte festes Schuhwerk anziehen, Trittsicherheit ist erforderlich, da abschnittsweise die Wege rutschigen, unebenen oder gerölligem Untergrund haben. Ein kleines Proviant- / Getränkepaket, wetterangepasste Kleidung und eventuell ein Fernglas sind mitbringen. Zu beachten ist, dass bei der Wanderung unterwegs keine Toilette zur Verfügung steht. Gewandert wird über 2,5 bis 3 Stunden eine ca. 8 km kurze Strecke mit maximal 25 Teilnehmern.

Während der Wanderung erklärt Herr Hartmann u. a. welche Aufgabe das etwa 83 Hektar große Steinhorster Becken hat, wie es angelegt ist, welche Vögel und Tiere man im Umfeld beobachten kann, wie der Furlbach und die anderen Sennebäche mit der Ems das Gelände geprägt haben, welche Bedeutung die Sennebäche und die Ems für die Rietberger Emsniederung haben, welche Aufgabe der Sandfang hat und warum die Staustufen verschwinden.

Am Ende der Rundwanderung lohnt ein gemütlicher Abschluss im Café Brinkmeier bei hausgemachtem Kuchen und mehr.

Zum Erhalt eines Überblicks, bittet Werner Hartkamp um eine Anmeldung unter der E-Mail-Adresse: wernerhartkamp@gmx.de, jedoch sind auch spontane Wanderer herzlich willkommen.


12. November: Anti-November-Blues-Wanderung der Wandergruppe Grenzenlos.
Im November startet wieder die schon traditionelle November-Wanderung der Wandergruppe Grenzenlos. Wandern dort, wo sich die Ems breit macht. Das Steinhorster Becken gilt als das größte von Menschenhand gezielt für den Naturschutz geplante und geschaffene Reservat in Nordrhein-Westfalen, dass nicht in Folge vorheriger Nutzung entstand. Es ist die Heimat seltener Wat- und Wandervögel.

Die Wanderung beginnt am 12. November um 10:00 Uhr am Café Brinkmeier, Neubrückstraße 19, 33129 Delbrück. Von dort wandern wir eine Runde von ca. 12 km. Ein Abschluss im Café Brinkmeier ist geplant.

Anmeldungen bitte bei Daniela Schlepphorst Mobil-Nummer: 0176 / 830 26 09 oder per E-Mail an: grenzenlos@danileschlepphorst.de

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.