Rietberg – Menschen, Geschichte, Denkmal-, Umwelt- und Naturschutz

Radtouren der Radfahrergruppe – Programm 2023

30.06. Tagestour – Casper Ritter von Zumbusch Museum

Start: Basilika am Bibeldorf:
Die Tour führte uns über Bokel, Batenhorst, St. Vit, durch den Rhedaer-Forst nach Möhler. Dort machten wir eine kurze Pause am Schloss Möhler. Weiter ging es über verkehrsarme Straßen nach Herzebrock. Dort besichtigten wir mit zwei Führungen das Caspar Ritter vom Zumbusch-Museum. Weiter radelten wir durch den Herzebrocker Friedwald. Über Rheda und Wiedenbrück fuhren wir anschließend auf dem Emsradweg zurück nach Rietberg.

Der Abschluss fand im Garten des Heimathauses mit Bratwurst und Kaltgetränken statt.

Streckenlänge: ca. 60 km – keine Steigungen – Leichte Strecke.

Download file: 2023-1HV St-Vit Möhler Clarholz Herzebrock.gpx

31.05. – 02.06.2023 Damen-Radtour

3 – Tagestour von Hameln nach Rietberg
Tag 1
Start mit dem Bus von der Basilika am Bibeldorf nach Hameln

Radeln über den Weserradweg Richtung Bodenwerder. Dort Münchhausenführung durch die Museumsdirektorin, Weiterfahrt bis Holzminden Hotel, Übernachtung
Strecke ca. 60 km

Download file: 2023 Damen 1. Etappe Hameln nach Holzminden.gpx

Tag 2
An der Weser entlang bis Schloss Wehrden, dann Richtung Bad Driburg mit Steigungen.
Strecke ca. 60 km

Download file: 2023 Damen 2. Etappe Holzminden nach Bad Driburg.gpx

Tag 3

Die ersten 8 km nur Steigungen, danach entspannte Fahrt nach Paderborn mit Aufenthalt. Abschluss in Delbrück im Integrativ-Café.
Strecke ca. 60 km

Download file: 2023 Damen 3. Etappe Bad Driburg nach Rietberg.gpx

19.-22.06.2023
4 – Tagestour nach Bad Bentheim an der holländischen Grenze

Tag 1

19. Juni 7:00 Start mit dem Bus und Fahrradanhänger vom Parkplatz Bibeldorf

zum Hotel in Bad Bentheim.

Burgbesichtigung und anschließend kleiner Snack im Hotel.
Ab 14:00h eine kleine Radtour – Durchs schöne Vechtetal und das „Samerrott“ ca. 36 km
19:00h – Gemeinsames Abendessen am Buffet.
Nach dem Abendessen Nachtwächterführung durch den Ort Bad-Bentheim

Download file: 2023-2HV-4T 1. Vechtetal Samerrott .gpx

Tag 2
Nach dem Frühstück Fahrradtour nach Enschede – Niederlande.
Dort ist an diesem Tag ein großer bekannter Wochenmarkt.
Ca. 2 Stunden zur freien Verfügung, anschließend Rückfahrt zum Hotel.

19:00h – Gemeinsames Abendessen am Buffet.

Download file: 2023-2HV-4T 2. Bad-Bentheim Enschede.gpx

Tag 3
Nach dem Frühstück Fahrradtour „Ootmarsum-NL (Künstlerdorf) ca. 66 km
Besichtigung Freilichtmuseum (mit Führung ca. 1,5-2 Std.) oder Besichtigung des Künstlerdorfs.
19:00h – Gemeinsames Abendessen am Buffet.

Download file: 2023-2HV-4T 3. Künstlerdorf Ootmarsum.gpx

Tag 4
Nach dem Frühstück Fahrradtour in die Umgebung. Das Reisegepäck bleibt im Hotel.
Rückkehr zum Hotel, anschließend Verladen der Fahrräder und Rückfahrt.
Ankunft in Rietberg ZOB – ca. 19:00 Uhr.

Download file: 2023-2HV-4T 4. Salzbergen-Emsbüren.gpx

Fotos: Franz-Josef Laukemper


22.08.2023
Tagestour von Kloster Dahlheim nach Rietberg

Am 22. August Radfahrergruppe radelt vom Kloster Dahlheim nach Rietberg und besichtigt das Gestüt vom Goldmedaillengewinner Hubertus Schmidt
Unsere Radfahrergruppe startete am Dienstag, dem 22. August mit 36 Personen zu einer ca. 60 km langen Tagestour vom Kloster Dahlheim nach Rietberg. Die Hinfahrt von Rietberg zum Kloster Dahlheim erfolgte mit dem Bus. Daher trafen sich unsere sportlichen Mitglieder bereits um 7:30 Uhr vor der Basilika am Bibeldorf und beluden die Fahrräder. „Diese Tour gehört mittlerweile zu den Highlights unserer Tagestouren, sie führt durch eine wunderschöne Landschaft.“ informierte Bernhard Hartmann.

In Etteln wurde die Gruppe von Hubertus Schmidt durch das Gestüt „Fleyenhof“ geführt. Hubertus Schmidt ist Eigentümer des Gestüts und Goldmedaillengewinner im Dressurreiten mit der Mannschaft 2004 in Athen. In seiner bisherigen Laufbahn hat Schmidt 69 Pferde in den internationalen Grand-Prix Sport gebracht. Er trainiert aktuell mehrere ausländische Reiter, die an Europa- und Weltmeisterschaften sowie an Olympischen Spielen teilnehmen.

Anhand von vier Pferde-Reiter-Paaren, die auf einem Außenparcours ritten, erklärte Hubertus Schmidt sehr anschaulich, wie die Reiter den Pferden Befehle für die verschiedenen Dressurschritte geben. Bei der Besichtigung der unterschiedlichen Gebäude erklärte Schmidt die Entwicklung des Gestüts von 1972 bis heute, seinen Berufsweg inklusive seiner Erfolge, sowie die Veränderung in der Pferdehaltung.

Weiter ging es in zwei Gruppen auf dem Alme-Radweg über Kirchborchen, Wewer Richtung Paderborn. Ab Schloss-Neuhaus fuhren die Gruppen, bei idealem Radfahrwetter, durch das Paderborner-LGS-Gelände, vorbei am Lippe See, Boker-Kanal, durch Delbrück zurück nach Rietberg.

Nach einer Stärkung durch Bratwurst und Kaltgetränken saßen unsere Vereinsmitglieder bis weit in den Abend, bei interessanten Gesprächen über den Dressursport, im Garten des Heimathauses zusammen.

Weitere Informationen zu den Radtouren des Heimatvereins findet ihr auf der Homepage: www.heimatverein-rietberg.de oder bei

Bernhard Hartmann Tel.: 05244 / 70 874

Download file: 2023-HV Kloster-Dahlheim – Rietberg.gpx

19.09.2023
Tagestour – Bad Westernkotten

Streckenlänge: ca. 65 km

Download file: 2023-09 Rietberg – Bad Westernkotten.gpx

Ausführliches Programm ansehen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.